28.10.18:

Inzwischen besteht mein Rudel nur noch aus Whippets, Niki mussten wir Anfang des Jahres sehr schweren Herzens nach einem heftigen Zwischenfall mit meiner Giulia zu einer lieben, dobermannerfahrenen Dame abgeben.

Wer genaueres darüber wissen möchte, darf mich gerne fragen.

Es schmerzt noch immer, wir hatten uns so an das hibbelige Energiebündel gewöhnt.

Ja, aber manchmal ist es einfach besser, sich von einem Hund zu trennen, bevor das komplette Rudel leidet, eine ständige Trennung des Rudels und die Angst von Giulia, für alle keine befriedigende Dauerlösung!

 

So gehört mein Herz nun voll und ganz meinen Whippets.

Wobei, so ganz ist der Dobi noch nicht aus meinem Leben verschwunden, unser großer Sohn ist dem Dobi verfallen.

Sein Rüde Rusty kommt täglich, wenn Simon beim Arbeiten ist auf Besuch in unser Rudel und wird von den Whippis, vor allem von den Mädels, heiß und innig geliebt.

 

 

 

Niki, geb. 04.10.12

 

Z Padoku Hamlet X Gräfin Scarlett of mon-ja-mes

 

Niki ist im Alter von 8 Monaten in unser Rudel gekommen.

Mein Mann brachte sie mir, ein halbes Jahr nachdem wir uns von Chiara  verabschieden mussten.

Von mir wollte sie anfangs überhaupt nichts wissen, ignorierte mich.

Auch ich konnte Niki  ganz und gar nicht aktzeptieren, ich war einfach noch nicht bereit für eine neue Hündin.

Hinzu kam, dass es bei Niki so einige Baustellen gab, sie war so gut wie gar nicht sozialisiert, kannte nichts, war extrem unsicher und ängstlich.

Ich konnte sie erst nach Dons Abschied so richtig annehmen und lieben lernen.

Inzwischen ist sie mit ihren drei Jahren "erwachsen" geworden, nicht mehr ganz so hibbelig.

In der Rudelordnung nimmt sie  den hintersten Platz ein, noch immer sehr unsicher und in bestimmten Situationen äußert ängstlich.

Wenn es mit uns beiden auch lange gedauert hat, bin ich nun unendlich froh, sie bei mir zu haben.

 

 

Wir dürfen auf Welpen im Dezember hoffen!

mehr unter E-Wurf

Update 29.10.18